Waffeln mit Apfel und Marzipan

Bei Waffeln scheiden 2 Fragen ja die Geister: 1. Rund oder rechteckig? 2. Dick und weich oder dünn und knusprig? Was die erste Frage angeht, habe ich mich irgendwann mal für ein Waffeleisen mit 2 quadratischen Waffelformen entschieden … keine Ahung mehr, warum. Mit wenig Teig bekommt man aber auch in diesem Waffeleisen runde Waffeln hin. 😉 Bei der zweiten Frage kommt es für mich auf den Teig an. Waffeln nach einem klassischen Rezept ohne viel Schnickschnack mag ich am liebsten kross und schön braun. Die Obst-Waffeln mit Marzipan müssen für mich aber weich, saftig und nur hellbraun gebacken sein. Durch das Marzipan bekommen sie einen leicht mandeligen, süßen Geschmack, Zucker ist da nicht mehr nötig.

20151102_090603

Zutaten für 5-6 Waffeln:
1 Ei
80 g Joghurt
80 g Milch
100 g Marzipanrohmasse
100 g Mehl
1 Prise Salz
120 g Apfel oder anderes Obst

Die Äpfel in sehr kleine Stücke schneiden; das Ei schaumig schlagen, dann Joghurt, Milch, Salz und die Marzipanrohmasse hinzugeben und rühren bis sich das Marzipan aufgelöst hat; das Mehl und die Apfelstückchen unterheben;

Portionsweise Teig ins heiße Waffeleisen geben und ausbacken; mit Kompott oder schlicht einem Stückchen Butter genießen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Waffeln mit Apfel und Marzipan

  1. Pingback: Knusprige Waffeln mit Anis | Sandras Garpunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s