Laugenbrezeln

Manchmal überkommt mich Sonntags am frühen Morgen schon ein Tatendrang. Der muss dann natürlich ausgelebt werden und zwar am besten bei der Zubereitung eines leckeren Frühstücks. Gestern habe ich diese Brezeln gemacht. Die Zubereitung geht an sich schnell und die Gehzeit des Teiges ist ideal, um sich mit einer Tasse Kaffee noch mal ins Bett zu kuscheln und die neuesten Nachrichten (oder Bloggerbeiträge 😉 ) zu lesen …

Bestreuen kann man die Brezeln mit Salz, Sesam oder auch geriebenem Käse. Ich liebe ja Kümmel überall drin bzw. drauf und finde ihn auch zu Laugengebäck richtig lecker – erst recht, wenn es zur Brezel noch Obatzda  gibt!

20161224_100134

Zutaten für 5 Brezeln:

300 g Dinkelmehl (630)
12 g frische Hefe
210 ml Milch, lauwarm
Prise Zucker
1/2 TL Salz
grobes Salz, Sesam, Kerne oder Kümmel zum Bestreuen

ca. 25 g Natron und 1 Liter Wasser für die Lauge

die Hefe mit etwas Zucker in der lauwarmen Milch auflösen und mit dem Mehl und Salz zu einem Teig kneten; an einem warmen Ort zugedeckt eine Stunde gehen lassen;20151122_100802

den aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in 5 Teile teilen; jedes Teil zu einer ca. 10 cm langen Rolle kneten, die Rollen noch mal ein paar Minuten ruhen lassen; währenddessen in einem breiten, flachen Topf Wasser mit Natron zum Kochen bringen und 5 Minuten köcheln lassen; den Ofen auf 170 Grad vorheizen;

die Rollen nun auf eine Länge von ungefähr 35 cm mit den Händen langrollen – in der Mitte dicker, nach außen hin dünner werdend – und zur Brezel schlingen; die Brezeln jeweils für 20 Sekunden in die schwach köchelnde Lauge geben, mit einer Schaumkelle herausholen und nach kurzem Abtropfen auf ein Blech mit Backpapier setzen; die Brezeln an der dicken Stelle einschneiden und mit Salz/Sesam/Kümmel bestreuen; 25-30 Minuten backen

Advertisements

4 Gedanken zu “Laugenbrezeln

  1. Pingback: Brot “Pain Paillasse” | Sandras Garpunkt

  2. Pingback: Gebackenes Apfel-Müsli | Sandras Garpunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s