Auf die Plätzchen … 11: Nougatstangen

Nach den Nougatkipferl möchte ich dir das Rezept für die Nougatstangen natürlich wie versprochen auch noch zeigen. Durch das Füllen mit Nougat und das in Schokolade Tauchen braucht man nach dem Backen noch ein bisschen Zeit, die sich aber wirklich lohnt für richtig schön schokoladige Plätzchen!

20161128_170346a

Zutaten für ca. 45 Nougatstangen:

1 Eiweiß
3 Eigelb
225 g Margarine
100 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Mehl
40 g Kakao
125 g gemahlene Haselnüsse
½ TL Zimt
ca. 100 g Nougatmasse zum Füllen
ca. 100 g Zartbitterkuvertüre

Das Eiweiß steif schlagen; das Eigelb mit Margarine, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann Mehl, Kakao, Nüsse und Zimt unterrühren; zuletzt das steife Eiweiß unterheben; den Ofen auf 150 Grad vorheizen;

Den Teig mit einem Spritzbeutel in kleine Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen; etwa 12 Minuten backen; die Nougatmasse schmelzen und jeweils 2 ausgekühlte Stangen damit zusammensetzen; das Nougat an einem kühlen Ort fest werden lassen; Zartbitterkuvertüre schmelzen und jeweils eines der Enden der Stangen hineintunken; auf Butterbrotpapier ablegen und trocknen lassen; die fertigen Plätzchen in einer Blechdose aufbewahren oder sofort genießen …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s