Kichererbsenküchlein

Ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich liebe die Kombination von würzig-scharfem Essen mit kühlem, cremigen Joghurt! Dieses Rezept für Kichererbsenküchlein mit Gurkenjoghurt geht genau in diese Richtung. Perfekt wird das Ganze mit etwas süss-scharfem Relish und einem frischen Salat als Beilage …

20160110_184317

Zutaten für 2 Portionen (6 kleine Küchlein):

1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht ca. 260 g)
1 Ei
2 EL Semmelbrösel
1 Schalotte
60 g Feta
Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel, Chili

Die Kichererbsen abschütten und zusammen mit dem Ei pürieren; die Schalotte sehr fein würfeln und auch den Feta in kleine Würfel schneiden und unter die Kichererbsen geben; nun je nach Konsistenz etwa 2 Esslöffel Semmelbrösel zugeben; die Masse mit Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel und eventuell Chili abschmecken; aus der Masse mit leicht angefeuchteten Händen Küchlein formen und in der Pfanne in etwas Olivenöl langsam goldbraun ausbacken

-> wenn du das magst, dann garantiert auch diese Kichererbsenbällchen!

Für den Gurkenjoghurt:

200 g Joghurt
½ Gurke
1 Schalotte
Petersilie oder Dill
Salz, Pfeffer

Die Gurke fein würfeln, die Schalotte sehr fein hacken und zum Joghurt geben; mit Petersilie oder Dill sowie Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen; am besten vor dem Essen ein paar Stunden durchziehen lassen

Advertisements

3 Gedanken zu “Kichererbsenküchlein

  1. Pingback: Kidneybohnenküchlein | Sandras Garpunkt

  2. Pingback: Kichererbsenbällchen | Sandras Garpunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s