Gefüllte Croissants

Ich backe sehr gerne und selbstgemachter Teig ist für mich selbstverständlich – meistens jedenfalls! Denn ab und zu, gerade wenn es schnell gehen muss, greife ich gerne mal zu Blätterteig oder Croissantteig aus dem Kühlregal. Der fertige Croissantteig lässt sich mit verschiedenen Füllungen aufwerten und variieren, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist …

20160124_102616

Zutaten:
fertiger Croissantteig aus dem Kühlregal
→ in Stücke teilen; jeweils von der Kürzesten der 3 Seiten her füllen, dabei Rand und Spitze frei lassen; zur Spitze hin aufrollen, die Ecken durch Drehen verschließen; etwa 20 Minuten bei 170 Grad backen (Packungshinweise beachten)

Apfelfüllung für ein Croissant:
½ kleiner Apfel
Zimt
brauner Rohrohrzucker
gehackte Mandeln
Zitronensaft
→ Apfel klein schneiden, mit den anderen Zutaten vermischen, auf den Croissantteig geben

Schokoladenfüllung für ein Croissant:
50 g Zartbitterschokolade
Vanillezucker
→ etwas Vanillezucker auf den Croissantteig streuen, Schokolade fein hacken und ebenfalls auf den Teig geben

herzhafte Füllung für ein Croissant:
¼ rote Zwiebel
½ Tomate
Senf
Chilisoße
Salz und Pfeffer
geriebener Käse
→ Zwiebel fein hacken, Tomate klein schneiden, mit den anderen Zutaten vermischen und abschmecken, auf den Croissantteig geben, nach dem Aufrollen noch etwas Käse auf das Croissant geben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s