Vollkornkekse mit Schokolade und Preiselbeeren

Mit diesem Rezept für Kekse aus Vollkornmehl habe ich mich wieder mal an einer einigermaßen nahrhaften und zuckerarmen Süßigkeitenalternative versucht und ich finde, die Kekse sind wirklich gelungen! Sie enthalten wenig Fett und den im Verhältnis zu Zucker kalorienärmeren und zahnfreundlichen Birkenzucker. Trotz Vollkornmehl werden die Kekse nicht trocken, denn die Preiselbeeren sorgen für eine saftige Konsistenz … einfach lecker und (fast schon) gesund! 🙂

20160127_121752

Zutaten für etwa 25 Kekse:

30 g Margarine
60 g Birkenzucker
1 TL selbstgemachter Vanillezucker
1 Ei
100 g Preiselbeeren aus dem Glas
200 g Dinkelvollkornmehl
1/3 Päckchen Backpulver
100 g Zartbitterschokolade, gehackt

Margarine, Zucker und das Ei schaumig schlagen, dann die Preiselbeeren unterrühren; zuletzt das Mehl, Backpulver und die gehackte Schokolade unterheben; mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben -> für flache Cookies die Häufchen flach drücken; im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad etwa 20 Minuten backen; nach dem Abkühlen in einer Gebäckdose aufbewahren

Advertisements

3 Gedanken zu “Vollkornkekse mit Schokolade und Preiselbeeren

    • Hallo Carmen, Birkenzucker kann im Grunde wie normaler Zucker verwendet werden. Er schmeckt etwas fruchtig, aber nach der Verarbeitung schmecke ich keinen Unterschied. Der Birkenzucker aus dem Reformhaus ist ziemlich teuer, aber er hat nur etwa 40 % der Kalorien von Zucker und ist zahnfreundlich. Xylit ist das gleiche wie Birkenzucker und das kennt man ja auch von Zahnpasta. Ausprobieren lohnt sich jedenfalls! Liebe Grüße, Sandra

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s