Himbeer Crumble

Dieses Rezept für einen schnellen Himbeer-Crumble mit Kokosraspeln zaubert mir auch am grauesten Tag ein Lächeln ins Gesicht! Heiße Himbeeren sind ja eh ein Gedicht, zusammen mit den knusprigen Krümeln erst recht perfekt! Diese im Geschmack fast schon exotische Variante lässt sich mit Äpfeln statt Himbeeren, gemahlenen Haselnüssen statt Kokosflocken und etwas Zimt auch wunderbar auf den Winter anpassen …

20160201_141731

Zutaten für 2 Portionen:

350 g Himbeeren (TK)
70 g Rohrohrzucker
60 g gemahlene Mandeln
40 g Kokosraspel
20 g Dinkelmehl Typ 630
60 g kalte Butter

die gefrorenen Himbeeren in einer Tarte- oder Auflaufform geben; aus den restlichen Zutaten einen krümeligen Teig mischen; die Krümel auf die Himbeeren geben; im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad 35 Minuten backen; pur oder auch mit einer Kugel Eis genießen …

Advertisements

2 Gedanken zu “Himbeer Crumble

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s