Chicorée mit Clementinen

Chicorée lassen viele ja an der Gemüsetheke links liegen, weil er ihnen zu bitter schmeckt. Dabei ist der Chicorée mit den hellgelben Spitzen mild und kaum bitter, dazu noch wunderbar knackig. Chicorée ist lichtempflindlich und bekommt im Hellen schnell grüne Spitzen – dann wird er tatsächlich bitter. Als Salat finde ich Chicorée mit Zitrusfrüchten wie Orangen, Mandarinen oder Clementinen sehr lecker, dazu noch ein süß abgeschmecktes Dressing und fertig ist die Wintervitaminbombe! 🙂

20160204_181421

Zutaten für 2 Portionen:

2 Chicorée
2 Clementinen
40 g Salatkerne oder Walnüsse
Öl, z.B. Walnussöl
milder Essig, z.B. Himbeeressig
milder Senf, z.B. auch Orangen- oder Feigensenf
etwa 1 TL Honig
Salz, Pfeffer

Den Chicorée halbieren, den Strunk herausschneiden und die Blätter in grobe Stücke schneiden, dann waschen; die Clementinen schälen und in Stücke teilen; die Salatkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten; Essig, Öl, Senf, Honig und Gewürzen zu einem Dressing verrühren; Chicorée und Clementinen damit anmachen und mit den Salatkernen bestreuen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s