Knusprige Waffeln mit Anis

Im Gegensatz zu diesen soften Waffeln mit Marzipan und Apfel werden die Waffeln nach dem folgenden Rezept richtig schön knusprig. Für den besonderen Kick sorgt Anis. In den fertigen Waffeln schmeckst du ihn nur leicht, aber zusammen mit der Süße und der leichten Vanillenote sorgt er für einen runden Geschmack. Wer den Anis-Geschmack stärker in den Vordergrund stellen möchte, der gibt noch etwas gemahlenen Anis in den Teig.

20160202_092859

Zutaten für 8 quadratische Waffeln:

2 Eier
60 ml Sonnenblumenkernöl
100 g Puderzucker
2 TL selbstgemachter Vanillezucker
Prise Salz
130 g Mehl
40 g Stärke
1/3 Päckchen Backpulver
3 EL Anis, ganz

Den Anis kurz in der Pfanne anrösten, dann im Mörser leicht zerstoßen; die Eier mit dem Öl, Puderzucker, Vanillezucker und der Prise Salz aufschlagen, dann die restlichen Zutaten und den Anis unterrühren; im heißen Waffeleisen goldbraun ausbacken und mit Puderzucker, frischem Obst oder auch Marmelade genießen

Advertisements

5 Gedanken zu “Knusprige Waffeln mit Anis

  1. Uns Weibern haben die Waffeln sehr gut geschmeckt, der Mann kommt mit Anis anscheinend weniger gut zurecht. Ich musste etwas improvisieren und habe den Teig anders gemacht, Rest blieb – und wie schön das ganze Haus nach den gerösteten Anissamen geduftet hat!
    LG Oli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s