Kumpir mit Ofengemüse

Das türkische Kumpir bekommt man als Fast Food mittlerweile wohl in jeder Stadt, du kannst es aber auch ganz einfach zuhause machen. Ich habe das Original ein bisschen abgewandelt, das „Kartoffelpüree in der Kartoffel“ noch mal mit etwas Käse überbacken und Ofengemüse statt Rohkost dazu gemacht. Das Ofengemüse bietet sich wegen der langen Backzeit der Kartoffeln an und schmeckt super-lecker dazu – nur am besten nicht anbrennen lassen wie mir das passiert ist … 😉

20160206_193206

Zutaten für 2 Portionen:

4 große Kartoffeln
40 g Butter
100 g geriebener Käse
Salz, Pfeffer, Muskat

3 Paprika und 3 Möhren oder anderes Gemüse nach Saison
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, gepresst
Salz, Pfeffer, Chili, evtl. Kräuter nach Wahl

Die Kartoffeln gründlich waschen und dann so in Alufolie winkeln, dass sich die Folie oben leicht wieder öffnen lässt; die Kartoffeln im Backofen bei 200 Grad etwa eine Stunde garen; derweil das Gemüse in Stücke schneiden und mit Olivenöl und Gewürzen marinieren; nach etwa 45 Minuten Backzeit der Kartoffeln auf einem mit Backpapier belegten Blech in den Ofen geben und insgesamt ca. 30 Minuten backen;

Nach einer Stunde im Ofen die Kartoffeln herausnehmen und die Alufolie öffnen; jeweils die Kartoffeln einschneiden und auseinanderklappen, das Innere bis auf einen dünnen Rand mit einem Teelöffel herausnehmen; das Kartoffelinnere mit der Butter und 2/3 des Käses zu einer cremigen Masse verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken; die Masse zurück in die Kartoffeln geben und diese mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen; nochmals für ungefähr 10 Minuten in den auf 180 Grad zurückgedrehten Ofen geben; die Kartoffeln mit dem Ofengemüse und Kräuterquark genießen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s