Saftige Birnenmuffins

Diese Muffins mit Birne und Schokolade werden richtig schön fruchtig-saftig und sind wieder richtig fix gebacken. Joghurt gibt noch zusätzliche Feuchtigkeit, sodass du diese Muffins ruhigen Gewissens auch mal ein paar Tage aufbewahren kannst – soweit kommt es bei mir meistens aber nicht … wie du hier bei „12 von 12“ sehen kannst, habe ich die Muffins zuletzt am Freitag, den 12.2., gebacken und über das Wochenende haben wir alle auch schon verputzt!

20160212_092354

Zutaten für 12 Muffins:

1 große Birne
70 g Zartbitterschokolade
2 Eier
50 ml Öl
80 g Rohrohrzucker
150 g Joghurt
200 g Dinkelmehl Typ 630
1/3 Päckchen Backpulver
70 g Haselnusskrokant
etwas Zimt
evtl. Mandelblättchen zum Bestreuen

Die Birne und die Schokolade in kleine Stücke schneiden; die Eier mit dem Öl und dem Zucker schaumig rühren, dann Joghurt, Mehl, Backpulver, Haselnusskrokant und eventuell Zimt hinzugeben; zuletzt die Birnen- und Schokostückchen unterheben; den Ofen auf 160 Grad vorheizen; den Teig je zu ¾ voll in die Muffinform füllen und eventuell noch mit Mandelblättchen bestreuen; für 20-25 Minuten backen; anstelle der Mandelblättchen können die Muffins nach dem Backen und Auskühlen auch mit Kuvertüre überzogen und mit Haselnusskrokant bestreut werden

Advertisements

Ein Gedanke zu “Saftige Birnenmuffins

  1. Pingback: 12 von 12 – Mein Tag festgehalten in 12 Fotos | Sandras Garpunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s