Amerikaner

Nach diesem Rezept kannst du dir mit wenig Aufwand saftige Amerikaner backen. Die feine Zitrusnote durch den Schalenabrieb im Teig finde ich besonders lecker. Meine Amerikaner sind fast ein bisschen dunkel geworden wie auf dem Foto ersichtlich ist. Deshalb habe ich die Backtemperatur im Rezept von 170 auf 160 Grad abgeändert.

20160222_130148

Zutaten für 12 kleine Amerikaner (je etwa 60 g schwer):

2 Eier
80 g Butter, weich
60 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 TL Orangen- oder Zitronenschalenabrieb
100 ml Milch + 2 EL Milch zum Bestreichen
250 g Dinkelmehl Typ 630
½ Päckchen Backpulver

150 g Puderzucker
4 EL Orangen- oder Zitronensaft

Die Eier mit der weichen Butter, Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz schaumig rühren; dann Schalenabrieb, Milch, Mehl und Backpulver unterheben; den Ofen auf 160 Grad vorheizen; etwa esslöffelgroße Portionen als möglichst runde Häufchen auf ein Blech mit Backpapier setzen; im Ofen insgesamt 20 Minuten backen, nach 15 Minuten mit etwas Milch bepinseln und fertig backen;

Puderzucker und Zitronensaft miteinander glatt rühren; mit einem breiten Messer jeweils auf die flache Seite der noch warmen Amerikaner streichen und aushärten lassen → dabei möglichst gerade halten, damit der Guss nicht herunterläuft

Advertisements

3 Gedanken zu “Amerikaner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s