Schneckenkuchen mit Kardamon

Ich liebe Zimt über alles, aber momentan entwickelt sich da eine neue Liebe … zu Kardamon! Besonders diese Hefeschnecken, inspiriert durch den norwegischen Kanelboller, haben es mir angetan. Als Schneckenkuchen gebacken finde ich sie auch richtig hübsch und sie bleiben so etwas länger saftig.

20160229_101649

Zutaten für ca. 10 Schnecken:

250 g Mehl
130 ml Milch, lauwarm
8 g frische Hefe
30 g Rohrohrzucker
1 TL Kardamon, gemahlen
Prise Salz
30 g Butter, weich
1 Ei (½ für den Teig, ½ zum Bestreichen)

aus allen Zutaten einen Hefeteig kneten und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen; währendessen folgende Zutaten für die Füllung miteinander verrühren:

30 g Butter, weich
25 g Rohrohrzucker
1 TL Zimt
1 TL Kardamon, gemahlen

den gegangenen Teig auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck ausrollen und die Füllung darauf streichen; von der breiten Seite her einrollen, in 10 Teile schneiden und jeweils an der Schnittfläche etwas flach drücken; die Schnecken mit etwas Abstand in die Kastenform setzen und in der Form nochmals 30 Minuten gehen lassen; dann mit verquirltem Ei bestreichen; den Schneckenkuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 25 Minuten backen -> einzelne Schnecken auf dem Blech etwa 15 Minuten backen

Advertisements

5 Gedanken zu “Schneckenkuchen mit Kardamon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s