Kräuterquark-Muffins

Diese herzhaften Muffins sind der ideale Snack fürs Büro! Du kannst sie mit fertig gekauftem Kräuterquark herstellen oder auch prima Reste verwerten. Als leichte Mittagspausenmahlzeit finde ich sie super, pur oder zu Salat, egal ob warm oder kalt ein fluffig-zarter Leckerbissen … und falls statt Quark mal Brotreste weg müssen, dann empfehle ich diese Spinat-Muffins! 🙂

20160306_165813

Zutaten für 12 Kräuterquarkmuffins:

  • 300 g Kräuterquark
  • 150 ml Milch
  • 4 EL Schnittlauch oder Kräuter nach Wahl
  • 40 g flüssige Butter
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Kräuterquark mit Milch und Schnittlauch verrühren, dann Butter und Eier unterrühren; zuletzt Mehl und Backpulver unterheben und würzen; den Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Form jeweils fast bis zum Rand füllen, mit Sonnenblumenkernen bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 25 Minuten backen

Advertisements

2 Gedanken zu “Kräuterquark-Muffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s