Bärlauchbrot

Der Frühling ist da! Ein eindeutiges Zeichen dafür ist der Bärlauch, der bei uns am schattigen Bachufer sprießt. Ein paar Blätter davon reichen schon für dieses leckere Bärlauchbrot. Das Rezept ergibt 2 kleine Brote, jedes reicht wunderbar für ein Vesper zu zweit. Der Bärlauch macht sich durch die grünen Stückchen bemerkbar, gibt dem Brot aber nur einen dezenten Knoblauch-Geschmack – zusammen mit ein paar Kernen und Vollkornmehl richtig schön herzhaft!

20160409_091513

Zutaten für 2 kleine Bärlauchbrote:

  • 260g Dinkelmehl Typ 630
  • 160g Dinkelvollkornmehl
  • 2 gestrichene TL Salz
  • 15g frische Hefe
  • Prise Zucker
  • 260 ml lauwarmes Wasser
  • 10ml Obstessig
  • 60g Sonnenblumenkerne
  • 30g Bärlauch

Den Bärlauch in kleine Stückchen schneiden; zusammen mit den anderen Zutaten zunächst etwa 4 Minuten langsam, dann 1 Minute schnell mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten; an einem warmen Ort 30-60 Minuten gehen lassen; den Teig in 2 Teile teilen und mit bemehlten Händen (der Teig klebt etwas) jeweils als länglicher Laib auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen; im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 35-40 Minuten backen; vor dem Anschneiden 15 Minuten auskühlen lassen

Advertisements

3 Gedanken zu “Bärlauchbrot

  1. Pingback: Walnussbrot | Sandras Garpunkt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s