Vegetarischer Flammkuchen & Dessert

Flammkuchen eignet sich hervorragend für eine vegetarische Variante abseits des Klassikers mit Speck und Zwiebeln. Der Teig wird ohne Hefe zubereitet und ist in wenigen Minuten zusammengeknetet. Den Belag kannst du ganz nach Geschmack gestalten, es sollte nur alles recht klein geschnitten werden, damit das Gemüse bei der doch ziemlich kurzen Backzeit gar wird. Jetzt zum Start in die Spargelsaison bietet sich besonders grüner Spargel an. Der ist für meinen nächsten Flammkuchen kommendes Wochenende bereits fest eingeplant! 🙂

20160423_184132

Zutaten für 2 Flammkuchen:

  • 300g Mehl
  • 150ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Eigelb
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, …

die ersten 4 Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und kurz ruhen lassen; derweil das Gemüse (nach Wahl, toll ist z.B. auch grüner Spargel) putzen und in feine Ringe bzw. kleine Stücke schneiden; den Ofen auf 230 Grad vorheizen; nun den Teig in 2 Portionen teilen und jeweils mit etwas Mehl dünn ausrollen; auf ein Blech oder in eine Form geben; Schmand und Eigelb verrühren und auf den Teig streichen; das Gemüse darauf verteilen und kräftig würzen; 20-25 Minuten knusprig backen und mit einem Glas Wein und etwas Salat genießen

Und was gibt’s als Nachtisch? Apfel-Flammkuchen!

Die Zutaten für den Teig um 1/3 erhöhen, sodass es für einen weiteren Flammkuchen reicht. 2 Äpfel mit einem Ausstecher entkernen und in dünne Scheiben schneiden; Teig mit Schmandmasse (du brauchst etwa einen halben Becher zusätzlich) bestreichen und mit etwas Zucker bestreuen; die Apfelscheiben darauf verteilen; mit Zimt und nochmals etwas Zucker bestreuen; ein paar Mandelblättchen darauf verteilen und ab in den Ofen damit …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s