Lieblingsklassiker: Marmorkuchen

Marmorkuchen ist für mich der Klassiker unter den Rührkuchen schlechthin! Und ein Stück davon (oder gleich mehrere …) geht bei mir wirklich immer, sofern der Kuchen gut gemacht ist: richtig saftig muss er sein und schön zart und flaumig-buttrig …      hach, einfach „napfig“ wie Homer Simpson jetzt sagen würde. 🙂 Und mit diesem Rezept gelingt dir das auf jeden Fall!

20160424_135607

Zutaten für einen Guglhupf:

  • 4 Eier
  • 250g Butter, weich20160424_172437
  • 220g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250ml Milch
  • 350g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 Päckchen Backpulver
  • etwas Orangenschalenabrieb
  • 4 EL Kakao
  • 4 EL Rum
  • 125g Zartbitterkuvertüre
  • etwas Haselnusskrokant

die Guglhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben; Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen; das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren, dann die Butter hinzugeben und 2-3 Minuten auf hoher Stufe rühren; dann die Milch und schließlich Mehl und Backpulver auf niedriger Stufe unterrühren; den Ofen auf 170 Grad vorheizen;

den Teig in 2 Hälften teilen; unter eine Hälfte die Orangenschale rühren und die Hälfte des Eischnees unterheben; in die andere Hälfte den Kakao und Rum rühren und dann die übrige Hälfte Eischnee unterheben; zunächst den hellen Teig in der Form verteilen, dann den Dunklen daraufgeben; mit einer Gabel an etwa 5 Stellen den Teig „von unten nach oben hochdrehen“; 50-55 Minuten auf mitlerer Schiene backen; zunächst 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und vollständig auskühlen lassen;

die Kuvertüre in einem Schälchen im Wasserbad langsam schmelzen; den Kuchen damit überziehen und mit Krokant bestreuen; ca. 2 Stunden trocknen lassen und dann mit einer Tasse Kaffee genießen -> alternativ zu Schokolade und Krokant mit Puderzucker bestäuben

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lieblingsklassiker: Marmorkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s