Saftige Rhabarberteilchen

Eigentlich startete die Rhabarbersaison ja schon vor ein paar Wochen, doch unser Rhabarber im Garten kommt dieses Jahr nur langsam in die Puschen. Umso mehr habe ich mich über die ersten Stangen gefreut und diese süßen Teilchen mit ihnen gemacht. Wobei, „süß“ ist relativ, sie schmecken schon gut säuerlich – nach Rhabarber eben! Wer es etwas süßer mag, gibt noch etwas Puderzucker darüber …

20160529_103638

Zutaten für 6 Rhabarberteilchen:

  • 250g Dinkelmehl Typ 630
  • 125ml Milch, lauwarm
  • 10g frische Hefe
  • 25g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 30g Butter
  • ½ Ei
  • 5-6 Stangen Rhabarber
  • 2 EL Zucker
  • 3-4 EL Aprikosenmarmelade
  • Mandelblättchen
  • evtl. Puderzucker

Aus den ersten Zutaten einen Hefeteig kneten und eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen; währenddessen den Rhabarber schälen, in Stückchen schneiden und mit dem Zucker vermischen; nun den Teig kurz durchkneten, in 6 etwa 75g schwere Portionen teilen und flach ausrollen; mit den Rhabarberstückchen (ohne die ausgetretene Flüssigkeit) belegen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad etwa 20 Minuten backen; derweil die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten; die Marmelade etwas anwärmen, damit sie sich besser verstreichen lässt; die Teilchen noch warm mit der Marmelade bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen

Advertisements

2 Gedanken zu “Saftige Rhabarberteilchen

  1. Das sieht wirklich köstlich aus!
    Das werde ich bestimmt bald testen :)!
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bei mir vorbei schaust :)!
    Liebe Grüße Carla!

    Gefällt mir

    • Hallo, das mache ich gerne mal. Ich finde es aber schade, dass ich diesen Kommentar von dir wortgleich schon auf anderen Blogs gelesen habe. Jeder möchte, dass sein Blog viele Leser findet. Gleichzeitig möchte aber doch auch jeder ernst gemeinte Kommentare zu seinen Beiträgen bekommen – mir geht’s jedenfalls so. Berücksichtige das doch bitte. Viele Grüße, Sandra

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s