Fougasse

Egal ob mit getrockneten Tomaten, Oliven oder einfach Salz und Olivenöl – dieses knusprige Fougasse eignet sich super als Beilage zum Grillen oder zu einem sommerlichen Salat. Die hübsche Form ist dabei ganz unkompliziert gemacht …

20160710_113225

Zutaten für 2 mittelgroße Fougasses:

  • 330g Dinkelmehl Typ 63020160710_101028
  • 13g frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 200ml Wasser, lauwarm
  • 20ml Olivenöl + etwas Öl zum Bestreichen
  • 1 TL Salz
  • Rosmarin oder andere Kräuter der Provence
  • ca. 80g getrocknete, eingelegte Tomaten (2/3 für den Teig, 1/3 zum Belegen)

die eingelegten Tomaten in Streifen schneiden; 2/3 davon mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten; für eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen; dann in 2 Portionen teilen und diese jeweils zu Fladen ausrollen; die Fladen auf einen mit Backpapier ausgelegten Rost legen; nun jeweils 6 mal einschneiden und die Einschnitte mit den Fingern breit ziehen; die Fougasses mit den restlichen eingelegten Tomaten belegen und nochmals 30 Minuten gehen lassen; mit etwas Olivenöl bestreichen und Fleur de sel bestreuen; im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen 15-18 Minuten knusprig backen

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fougasse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s