Saftiger Rührkuchen mit Kürbis

Wem der klassische Pumpkin Pie zu aufwendig ist, der sollte mal diesen Rührkuchen mit geraspeltem Kürbis versuchen. Ein wenig maschinelle Hilfe ist beim Raspeln des störrisch-harten Kürbisses allerdings sehr zu empfehlen …

20161028_141845

… pure Schönheit …

Zutaten für einen Kürbiskuchen (26er Springform o.Ä.):

  • 3 Eier
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200ml Öl (z.B. Kokosöl, Rapsöl, …)
  • 150g gemahlene Haselnüsse
  • 50g gehackte Nüsse
  • 250g Dinkelmehl Typ 630
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt, außerdem gem. Nelke oder Kardamon nach Geschmack
  • 300g Kürbis, fein geraspelt (z.B. Hokkaido)
  • 100g Zartbitterschokolade, in Stückchen gehackt

Zunächst Eier mit Zucker schaumig20161029_161122 aufschlagen, dann nach und nach die anderen Zutaten unterrühren; zuletzt den geraspelten Kürbis und die Schokoladenstückchen unterheben; den Teig in eine gefettete Form füllen und im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen; auskühlen lassen und nach Geschmack mit Schokoglasur überziehen oder mit Puderzucker bestäuben

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s