Zarte Spitzbuben

Diese Plätzchen gehören zweifelsohne zu den alljährlichen Klassikern. Ich rolle den Teig immer recht dünn aus, sodass die Plätzchen zart und fein werden. Die Marmelade darf aber ruhig so dick wie möglich reingestrichen werden … 🙂

20161128_170328

Zutaten für etwa 35 Spitzbuben:

  • 300g Mehl
  • 150g Butter auf Zimmertemperatur
  • 120g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • ca. 150g Beerenmarmelade nach Geschmack

alle Zutaten außer der Marmelade zu einem glatten Teig verkneten und etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen; dann ausrollen und Plätzchen in Blumen- oder auch Sternenform ausstechen; bei der Hälfte der ausgestochenen Blumen noch ein Loch in der Mitte ausstechen; auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für ca. 10 Minuten bei 170 Grad hell backen; abkühlen lassen; die Blumen mit Marmelade bestreichen und jeweils ein Plätzchen mit Loch draufsetzen; nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s