Buttermilchbrötchen für’s Frühstück

Dank der Gare über Nacht ist dieses Rezept genau das Richtige für Frühstücksbrötchen! Anders als bei diesem Rezept für ein Buttermilchbrot sorgt hier Roggenmehl für einen kernigen Geschmack. Die Buttermilch macht die Brötchen innen schön locker …

20170205_102857

Zutaten für 6 Brötchen:

  • 140g Dinkelmehl Typ 630
  • 100g Vollkorndinkelmehl
  • 100g Roggenmehl Typ 1150
  • 30g Sesam
  • 30g geschroteter Leinsamen
  • 1 TL Salz
  • 25g frische Hefe
  • Prise Zucker
  • 300ml Buttermilch, lauwarm
  • nach Geschmack ½-1 TL gemahlener Kümmel
  • evtl. Kerne für die Brötchenunterseiten und/oder Sesam zum Bestreuen

Alle Zutaten zu einem glatten Teig kneten und eine Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen; dann abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen;

am nächsten Morgen vor dem Weiterverarbeiten ca. eine halbe Stunde auf Zimmertemperatur kommen lassen; in 6 Teile von jeweils ca. 115g teilen, kurz durchkneten und zu einer Kugel formen; nach Belieben eine Seite der Kugel in Kerne tauchen; auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit einer scharfen Schere 2x kreuzförmig einschneiden; nochmals mindestens eine halbe Stunde gehen lassen; dann mit Wasser bestreichen und nach Belieben mit Sesam bestreuen; im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen 23-25 Minuten backen; kurz abkühlen lassen und genießen …

Advertisements

2 Gedanken zu “Buttermilchbrötchen für’s Frühstück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s