Knackige Leinsamen-Müsli-Taler

Als „Naschkatze“ bin ich immer wieder auf der Suche nach Süßem, das auch ein paar gesunde Inhaltsstoffe hat. Diese Taler mit Leinsamen mit guten Omega-3-Fettsäuren und nährreichen Mandeln, aber nur wenig Fett und Zucker, gehören daher zu meinen Favoriten. Frisch gebacken sind sie leicht zerbrechlich und schmecken etwas trocken. Nachdem sie aber ein bisschen durchziehen konnten, sind sie schön saftig …

20170314_132104

Zutaten für etwa 20 Taler (-> Verwendung einer kleinen Kaffeetasse):

  • ½ Tasse geschroteter Leinsamen
  • 1 Tasse Früchtemüsli (ungezuckert, mit getrockneten Früchten)
  • 1 Tasse Kokosraspeln
  • ½ Tasse gemahlene Mandeln
  • 3 EL Birkenzucker
  • 50g Kokosöl, flüssig
  • Messerspitze Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • Wasser

Zu dem Leinsamen etwa 3 EL – nach Bedarf mehr – Wasser geben und kurz quellen lassen; das Früchtemüsli, Kokosraspeln, Mandeln und Birkenzucker im Zerkleinerer fein mahlen; alles miteinander verrühren und esslöffelweise nach und nach Wasser zugeben bis eine formbare Konsistenz entsteht; in der Hand zu Talern formen; auf einem mit Backpapier belegten Blech bei 160 Grad etwa 15 Minuten backen; dann mindestens 15 Minuten auf dem Blech auskühlen lassen (-> die Taler brechen leicht); vorsichtig in eine Metalldose legen und mindestens eine Nacht durchziehen lassen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s