Saftiger Osterzopf

Schöne Ostertage mit jeder Menge Ostereiern und diesem leckeren Hefezopf …

20190419_082136

Zutaten für einen Zopf:

  • 175ml Milch
  • 80g Butter
  • 500g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 90g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Eiweiß
  • 100g Rosinen
  • 100g Orangeat
  • Rum nach Geschmack
  • 1 Eigelb und etwas Milch zum Bestreichen
  • Gehackte Mandeln oder Hagelzucker zum Bestreuen

Nach Geschmack: Rosinen und Orangeat für mindestens eine Stunde in Rum einlegen;

Milch und Butter erwärmen; Mehl und Zucker in eine Schüssel geben; die Hefe hinzubröckeln, die lauwarme Milch und Butter sowie das Eiweiß hinzugeben; alles mit den Knethaken erst etwa 3 Minuten langsam, dann noch 2 Minuten auf schneller Stufe verkneten; Rosinen und Orangeat einarbeiten; an einem warmen Ort zugedeckt mindestens eine Stunde gehen lassen (bei Vorbereitung am Vorabend: zugedeckt in den Kühlschrank stellen);

(Am nächsten Tag den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und etwa 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen); dann den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und in 3 gleichgroße Stücke teilen (ca. 300g). Jedes Stück zu einem Strang (35-40 cm) rollen und direkt auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem Zopf flechten. Den Zopf zugedeckt nochmals mindestens 30 Minuten gehen lassen; in der Zwischenzeit den Backofen auf Ober-/Unterhitze 180 bzw. Umluft 170 Grad vorheizen.

Eigelb mit Milch verschlagen und den Zopf damit bestreichen; mit Mandeln oder Hagelzucker bestreuen; etwa 35 Minuten backen; auf einem Rost vor dem Anschneiden etwa 15 Minuten auskühlen lassen

Abwandlung: Hasen formen aus jeweils etwa 70g Teig

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Saftiger Osterzopf

Schreibe eine Antwort zu Arno von Rosen Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s