Quarkkuchen / Käsekuchen

Cremig, buttrig, mit einem knackigen Mürbeteigboden … ein unschlagbarer Kuchenklassiker!

20190714_161531

Zutaten für einen Quarkkuchen (26er-Springform):

Für den Mürbeteig:

  • 250g Mehl
  • 1/2TL Backpulver
  • 70g Zucker
  • Ei
  • 110g Butter
  • 1 Prise Salz

Für die Quarkmasse:

  • 4 Eier (Größe M)
  • 230g Zucker
  • 120g zerlassene Butter
  • 900g (Mager-)Quark
  • 85g Mehl
  • 1/8 Liter Milch
  • Vanille nach Geschmack
  • Rosinen nach Geschmack

Die Zutaten für den Mürbeteig verkneten und kalt stellen; eine Springform mit Durchmesser 26cm mit Butter einfetten; die Eier trennen; Eigelb und Zucker schaumig rühren, dann die Butter und den Quark unterrühren; Mehl und Milch zugeben und verrühren; nach Geschmack mit Vanille würzen; das Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben; nach Geschmack eine Hand voll Rosinen dazugeben;

Den Ofen auf Umluft 160 °C vorheizen; den Mürbeteig auf bemehlter Fläche ausrollen; die Springform damit auslegen und einen Rand hochziehen; die Quarkmasse darauf geben fast bis zum Rand des Teiges (die Masse geht beim Backen hoch und dann beim Abkühlen des Kuchens wieder runter); 55-60 Minuten backen; den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mindestens eine Stunde in der Form abkühlen lassen, sonst reißt er beim Rausnehmen gerne ein …

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Quarkkuchen / Käsekuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s