Patisson-Zucchini gefüllt mit Risoni

Ein kleiner Gruß aus dem Spätsommer … Risoni, in der griechischen Küche Kritharaki genannt, sind kleine Nudeln in Reisform, die ich im Handel auf Linsen-Basis gefunden habe.

20190728_185628

Zutaten pro Portion:

  • 1 Patisson-Zucchini oder eine normale Längliche
  • 50g (Linsen-)Risoni
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50g Fetakäse
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Ras el Hanout, Kurkuma
  • etwas Öl

Die Zucchini oben aufschneiden und mit Messer und Teelöffel aushöhlen; salzen, pfeffern und etwas Öl hineingeben; im auf 190 Grad vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen; derweil die Risoni kochen; außerdem das Fruchtfleisch der Zucchini zusammen mit gewürfelter Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl anbraten; nach 5 Minuten Tomatenmark zugeben und würzen; etwas weiter braten, dann die abgeschütteten gekochten Risoni zugeben und gut vermischen; zuletzt den Feta unterheben; die Zucchini aus dem Ofen holen und mit der Risoni-Mischung füllen; nochmals für 15-20 Minuten backen bis die Zucchini gar ist

Das Ganze klappt auch mit Kürbis statt Zucchini, dann aber etwas länger backen …

2 Gedanken zu “Patisson-Zucchini gefüllt mit Risoni

  1. Jepp, Ras el Hanout habe ich mir ebenfalls gekauft. Mal sehen, wann ich es einsetze 😉 Der Kürbis sieht sehr lecker aus und ich wollte die Tage auch einen gefüllten Kürbis machen, doch der Kürbis war zu klein, weshalb ich dann den Kleinen in etwas anderes gesteckt habe 😀

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s