Fruchtig-scharfes Mango-Curry

Zutaten für 2 Portionen Mango-Curry:

  • 2 Möhren
  • 1 Paprika
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln (oder eine große Zwiebel)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Mango (nicht überreif)
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Garam Masala
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • 150ml Kokosmilch
  • 30g Cashewkerne oder Erdnüsse
  • Thai-Basilikum
  • etwas Öl zum Anbraten
  • Wasser/Brühe

20200522_173901

Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden; in etwas Öl zunächst die Möhren, dann Paprika und zuletzt Zwiebeln und Knoblauch anbraten; Gewürze dazugeben und kurz mitbraten; dann mit etwa 200ml Wasser ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen; derweil die Mango schälen und in Stücke schneiden; Kerne/Nüsse anrösten in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett; schließlich Kokosmilch ins Curry einrühren und Mango-Stücke zugeben; aufkochen lassen, noch mal abschmecken und mit Nüssen und Thai-Basilikum bestreut genießen – pur, mit Basmati-Reis oder mit Naan-Brot.

Statt mit Mango schmeckt’s auch mit Ananas …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s