Schupfnudeln mit Sauerkraut & Paprika

Ja, im schwäbischen Original darf Speck nicht fehlen! Vegetarisch schmeckt es mir aber besser und mit Paprika sowie geräuchertem Paprikapulver wird’s auch ohne Fleisch sehr lecker!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500g Schupfnudeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 700g-Dose Sauerkraut
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver)
  • 2 TL Kümmel
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • 150g Schmand oder Joghurt

die Schupfnudeln in etwas Öl goldbraun anbraten; derweil die Paprika in kleine Stücke, die Zwiebel in feine Würfel schneiden; die Schupfnudeln in einen Teller geben; in der Pfanne wiederum in etwas Öl nun die Paprika anbraten; nach ein paar Minuten die Zwiebeln zugeben und mit braten; dann das abgetropfte Sauerkraut zugeben, würzen und gut durchrühren; mit Deckel 5-10 Minuten köcheln lassen, nach Bedarf etwas Wasser zugeben; dann die Schupfnudeln unterheben und kurz warm werden lassen; mit etwas Schmand oder Joghurt genießen …

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s