Cobb Salad als Veggie-Variante

Über diesen aus den USA stammenden Salat bin ich das erste mal an einem Hotel-Buffet gestolpert und musste ihn zuhause unbedingt mal nachmachen. Das Rezept sieht eigentlich noch Hähnchenfilet und Speckwürfel vor, aber allein der Blauschimmelkäses sorgt für so viel Aroma im Gericht, dass man gut auf Fleisch verzichten kann. Mit Ei und Avocado hat man eine vollwertige, gesunde Mahlzeit – es gibt eben doch nicht nur Fast Food in den Staaten! 😉

Zutaten pro Portion zum satt Essen:

  • eine Schüssel geputzter Salat, bei mir Endivie
  • 1 Tomate, gewürfelt
  • 1 hartgekochtes Ei
  • ½ Avocado
  • ca. 50g Gorgonzola
  • 1 El geröstete Pinienkerne
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Essig
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL Honig oder Zucker
  • Salz, frischgemahlener Pfeffer
  • etwas Zitronensaft

Aus Öl, Essig, Senf, Honig sowie Salz und Pfeffer ein Dressing zusammenrühren; Salat und Tomatenstücke mit dem Dressing vermischen; die halbe Avocado mit dem Ei auf dem Salat anrichten; Gorgonzola in Stückchen auf dem Salat verteilen, ebenso die Pinienkerne; noch mal frisch gemahlenen Pfeffer und etwas Zitronensaft darüber geben und mit einer Scheibe Weißbrot genießen …

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s