Leichte Ofenzucchini mit Hüttenkäsefüllung

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 300g körniger Frischkäse
  • ca. 100g geriebener Käse
  • 400ml Tomatenstücke (Dose)
  • Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence

Die Zucchini längs halbieren und den inneren Teil mit den Kernen herausschneiden; bei den Tomaten ebenfalls das wässige Innere rausschneiden und nur das Fruchtfleisch würfeln; Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden; Tomaten und Frühlingszwiebeln mit dem körnigen Frischkäse in eine Schüssel geben; ca. die Hälfte vom Käse zugeben, kräftig würzen und alles miteinander verrühren; den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen; Tomatenstücke in eine Auflaufform geben und mit Salz und Pfeffer würzen; die Zucchinihälften mit der Frischkäsemasse befüllen und auf die Tomatenstücke legen; den restlichen Käse darüber verteilen; für etwa 35 Minuten backen und dann mit etwas Reis genießen …

Tipp: ich hatte etwas mehr Füllung gemacht und habe noch Zwiebeln damit befüllt, das geht auch wunderbar! Dafür die Zwiebeln roh einfach halbieren und mit dem Messer das Innere rausnehmen.

Werbung

Melanzane ripiene al forno / Gefüllte Auberginen

Hier habe ich wieder mal ein mediterranes Sommergericht. Das Original stammt aus Kalabrien, das hier ist eine abgewandelte Variante aus dem Ofen. Die fruchtige Tomatenfüllung bekommt durch Kapern eine besondere würzige Note.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 400g gehackte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 25g Kapern
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 kleines Ei
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Thymian
  • Olivenöl zum Anbraten

Die Auberginen der Länge nach halbieren; in kochendes Salzwasser geben und 5 Minuten kochen; dann mit kalten Wasser abschrecken und abtropfen lassen; die Hälften mit einem Löffel etwas aushöhlen; etwa 2/3 vom ausgelösten Fruchtfleisch für die Füllung klein würfeln, den Rest entsorgen;

Zwiebel und Knoblauch fein schneiden; in etwas Olivenöl anbraten; Tomatenmark und gehackte Tomaten zugeben; würzen und etwa 5 Minuten köcheln lassen; dann das Fruchtfleisch der Auberginen zugeben und noch mal 5 Minuten schmoren lassen; derweil den Mozzarella in kleine Würfel schneiden, Kapern abtropfen lassen;

Den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen; dann Semmelbrösel, Kapern, die Hälfte des Mozzarella und das Ei einrühren; die auf einem Blech mit Backpapier liegenden Auberginenhälften damit befüllen; den restlichen Mozzarella darüber geben; im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen; mit frischem Thymian und Basilikum garniert genießen …

Spitzpaprika gefüllt mit Hüttenkäse

Ein von der türkischen Küche inspiriertes einfaches Rezept …

20200709_180902

Zutaten für 2 Portionen:

  • 4-6 Spitzpaprika, je nach Größe
  • 200g Hüttenkäse
  • 70g geriebener Käse
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 3 große Tomaten
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Rauchpaprika, Thymian
  • Petersilie zum Bestreuen

Die Spitzpaprika um den Stiel einschneiden und mit einer drehenden Bewegung den Stiel möglichst mit den Häuten und Kernchen rausziehen; Hüttenkäse mit geriebenem Käse vermischen und würzen; in die Spitzpaprika füllen; die Paprika in eine Auflaufform legen; Zwiebeln und Tomaten kleinschneiden, Knoblauch pressen und alles über den Spitzpaprika verteilen; nochmals würzen; im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad 25 Minuten backen; mit Petersilie bestreuen und mit Salat oder beispielsweise Ofenkartoffeln genießen …

Gemüse gefüllt mit Champignons und Feta

Es gibt sooo viel mehr als Hackfleisch in der Paprika!

20200712_183809

Zutaten für eine 1-2 Portionen:

  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • 250g braune Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100g Feta
  • 200g passierte Tomaten
  • 100ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Oregano

Die Champignons putzen und klein schneiden; Zwiebel und Knoblauch fein würfeln; in einer beschichteten Pfanne ohne Öl zunächst die Champignons scharf anbraten; dann die Hitze reduzieren und Zwiebeln sowie Knoblauch mit etwas Öl zugeben; 3-5 Minuten braten und würzen; dann etwas abkühlen lassen; derweil die Tomaten und die Gemüsebrühe in eine Auflaufform geben und würzen; von der Paprika den Deckel abschneiden (aufbewahren!) und Häute mit Kernchen entfernen; die Zucchini längs halbieren, die Kerne mit einem Löffel rausschaben und so Platz für die Füllung schaffen; den Ofen auf 175 Grad vorheizen; Feta würfeln und mit den abgekühlten Pilzen mischen; diese Füllung in Paprika und Zucchinihälften verteilen; in die Auflaufform setzen und Paprika mit ihrem Deckel verschließen; ca. 35 Minuten backen; wenn du noch Reis als Beilage machen möchtest, reicht das Gemüse für zwei …

Auch lecker: Paprika gefüllt mit Grünkern