Kürbis-Pizza mit Löwenzahn

Eine etwas andere Pizza-Variante mit Schmand und viel Gemüse … der leicht bittere Löwenzahn passt sehr gut zur Pizza, mit Rucola schmeckt sie aber auch!

20200516_125114

Zutaten für 2 Portionen:

Für den Teig:

  • 330g Mehl
  • 7g frische Hefe
  • Prise Zucker
  • 200 ml Wasser, lauwarm
  • 10 ml Öl
  • 7g Salz

Für den Belag:

  • 1 Becher Schmand
  • 300g Kürbis
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Pimentón de la Vera
  • 100g geriebener Emmentaler
  • eine Hand voll Löwenzahnblätter, alternativ Rucola

Aus den ersten Zutaten einen glatten Teig kneten; abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen; das Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden; ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen; mit Schmand bestreichen, salzen und pfeffern; dann mit dem Gemüse belegen und noch mal würzen; geriebenen Käse darauf verteilen; im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen; mit dem Löwenzahn anrichten und genießen

Spinatquiche mit Blätterteig

Zutaten für eine Quiche mit Ø 28-30 cm:

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 450g Blattspinat (TK)
  • 1-2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30g Pinienkerne
  • 8-10 Cocktailtomaten
  • 3 Eier
  • 200g Feta
  • 50g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Muskat

20180419_174413

Eine Springform fetten und mit dem Blätterteig auslegen, dabei einen etwa 2-3 cm hohen Rand formen; die Möhren klein würfeln, Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden; zunächst die Möhren in etwas Öl bei mittlerer Hitze anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben; wenn das Gemüse leicht Farbe bekommen hat, den Blattspinat zugeben und garen; das Gemüse würzen; die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten; die Eier verquirlen, den Feta hinzubröseln und alles verrühren; die Masse kräftig abschmecken; den Ofen auf 180 Grad vorheizen; das Gemüse auf den Blätterteig geben, mit der Eiermasse übergießen und die Pinienkerne darüber streuen; die Tomaten halbieren und auf der Quiche verteilen; den geriebenen Käse darüber streuen; im Ofen für etwa 50 Minuten goldbraun backen; mit einem frischen Salat genießen …

Saftiger Rahmspinatkuchen

Dieser herzhafte Kuchen mit Rahmspinat ist eine schöne Vorspeise oder auch ein leichtes Hauptgericht zusammen mit einem knackigen Salat.

20170223_174325

Zutaten für eine kleine Kastenform:

  • 2 Eier
  • 450g Rahmspinat, aufgetaut
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 40ml Milch
  • 100g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer
  • 1 Paprika
  • etwas Kokosöl oder Butter

Den Ofen zum Vorheizen auf 190 Grad stellen; etwas Kokosöl in die Form geben und diese für ein paar Minuten in den Ofen stellen; währenddessen die Eier schaumig aufschlagen, den Spinat unterrühren und dann Mehl, Backpulver, Milch und Gewürze hinzugeben; zuletzt den Käse unterheben; die Paprika in kleine Stückchen schneiden; die Form aus dem Ofen holen und das geschmolzene Kokosöl mit einem Pinsel auf alle Seiten verteilen; den Teig hineingießen; die Paprikastückchen darüber geben und etwas in den Teig drücken; für etwa 35-40 Minuten backen und direkt heiß oder auch abgekühlt genießen

Gemüse-Tartelettes aus Rührteig

Gemüse schnibbeln, Teig zusammenrühren, backen und fertig – so fix sind diese kleinen Gemüse-Tartelettes gemacht. Tartelettes habe ich sie nur genannt, weil ich sie in den entsprechenden Förmchen gebacken habe. Mit dem Klassiker aus Mürbeteig haben sie also nicht viel gemein … egal, trotzdem sehr lecker! 🙂 Je nach Saison kannst du die Tartelettes mit Zucchini, Tomaten und Mozzarella mediterraner gestalten oder zum Beispiel im Winter mit Wirsing und Gruyère richtig schön deftig.

20160602_182232

Zutaten für 6 Tartelettes:

  • 2 Eier
  • 200ml Milch
  • 160g Dinkelmehl Typ 630
  • gestrichener TL Backpulver
  • 100g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Paprika edelsüss, Muskat, Kräuter, …
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 2-3 Möhren, ¼ Kopf Wirsing, Zucchini, etc.

Die Eier mit der Milch verrühren, dann Mehl, Backpulver und die Hälfte vom Käse unterrühren und den Teig kräftig würzen; zum Durchziehen bei Seite stellen; derweil die Frühlingszwiebeln in feine Ringe und die Paprika in kleine Würfel schneiden; das weitere Gemüse ebenfalls in kleine Stückchen schneiden und alles unter den Teig heben; den Ofen auf 180 Grad vorheizen; den Teig in Tartelette-Formen (falls deine Formen nicht aus Silikon sind vorher einfetten) verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen; etwa 25 Minuten im Ofen backen und einem Salat genießen