Spaghetti aglio e olio

Spaghetti mit Knoblauch und Olivenöl – dieser Klassiker bedarf keiner weiteren Erklärung, oder? 😉 Ich mag es am liebsten mit Rucola!

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g Spaghetti
  • etwas Öl zum Braten
  • 4 große Knoblauchzehen
  • Oregano, frisch oder getrocknet
  • frisch gemahlener Pfeffer, Salz, Chili/Cayennepfeffer
  • ca. 35ml Olivenöl
  • ca. 25g frisch geriebener Parmesan
  • Basilikum oder Petersilie zum Bestreuen
  • etwas Rucola

Spaghetti nach Packungsanweisung kochen; derweil den Knoblauch in feine Scheiben schneiden; etwas Öl in eine große Pfanne geben und darin den Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten; Oregano und Gewürze zugeben und mit 3 EL Spaghettiwasser ablöschen; die Spaghetti abgießen und in die Pfanne dazu geben; Olivenöl zugeben und alles gut durchmischen; sofort anrichten mit geriebenem Parmesan und Basilikum bestreut – nach Geschmack noch etwas Rucola untergemischt – genießen …

Pasta mit Brokkoli und Feta-Sahne-Soße

Heute gibt es mal wieder ein schnelles Nudelgericht mit cremiger Soße und dank Feta würziger Note!

Zutaten pro Portion:

  • ca. 200g Brokkoli
  • 100g Nudeln
  • ca. 150ml Brokkoli-Brühe
  • 60ml Sahne
  • 75g Feta, in Stücken
  • Pfeffer, Muskat, Thymian (für’s Salz sorgt der Feta, also vorsichtig damit sein!)

Den Brokkoli in Röschen teilen, waschen und in Gemüsebrühe etwa 3 Minuten garen; Brokkoli herausnehmen und in dem Kochwasser als nächstes die Nudeln al dente kochen

Die Sahne in einem Topf mit etwas Kochwasser vom Brokkoli erhitzen, den Feta dazu geben und schmelzen lassen; würzen und den Brokkoli hinzugeben; zuletzt die Spaghetti unterheben und direkt genießen …

Kokos-Nudel-Topf

Mit diesem asiatisch inspirierten Rezept bringt ihr ganz schnell einen cremigen Eintopf auf den Tisch mit viel leckerem Gemüse!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Möhren
  • 1 Paprika
  • 1 kleine Zucchini
  • ca. 200g Brokkoli
  • 1-2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 140g Gabelspaghetti
  • ca. 600ml Gemüsebrühe
  • 200ml Kokosnussmilch
  • 1-2 EL Erdnussmus
  • 1 EL Curry
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • Kokosöl zum Anbraten

Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden; Kokosöl in einer Wokpfanne oder großem Topf erhitzen und zunächst die Möhren anbraten; nach und nach das weitere Gemüse zugeben und alles etwas anbraten; mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, Erdnussmus einrühren und würzen; die Nudeln zugeben und etwa 10 Minuten gar kochen; noch mal abschmecken und genießen …

Vegetarische Minestrone

Eine reichhaltige, aber dennoch leichte italienische Gemüsesuppe schmeckt doch eigentlich immer, oder? Minestrone gibt es in ganz Italien, regional unterschiedlich zubereitet und traditionell meist mit Speck. Das hier ist mein persönliches Lieblingsrezept!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1-2 Möhren
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 600ml Gemüsebrühe
  • 400g gehackte Tomaten
  • 100g Gabelspaghetti
  • 1 Dose Weiße Bohnen
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Oregano
  • Olivenöl zum Anbraten
  • frisch geriebener Parmesan
  • frisches Basilikum

Das Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden; Zwiebel und Knoblauch fein hacken; etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und zunächst die Möhren anbraten; dann Zucchini zugeben und mitbraten; zuletzt Lauch, Zwiebeln und Knoblauch beifügen und alles etwas Farbe bekommen lassen; Tomatenmark kurz mitbraten, dann mit Gemüsebrühe und Tomaten ablöschen; die Nudeln zugeben, würzen und ca. 8 Minuten köcheln lassen (je nach Kochzeit der Nudeln);

die Bohnen abgießen und unter fließendem Wasser abspülen; dann vorsichtig unterheben und in etwa 4 Minuten heiß werden lassen; noch mal abschmecken; Minestrone auf Teller verteilen, Parmesan darüber reiben und Basilikum darüber streuen