Gnocchi und Gemüse vom Ofenblech

Wenn es schnell gehen muss, sind fertige Gnocchi aus dem Kühlregal ganz praktisch. Du kannst sie kochen, in der Pfanne braten und sogar im Ofen backen. Das habe ich hier gemacht zusammen mit Ofengemüse – da ist auch der Abwasch im Anschluss ganz schnell erledigt! 🙂

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 1-2 Paprika
  • 2 Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 8-10 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Oregano, Paprikapulver
  • Olivenöl

Das Gemüse in mundgerechte Stifte / Spalten schneiden und auf einem Blech mit Backpapier verteilen; die Knoblauchzehen schälen und im Ganzen dazu geben; die Gnocchi ebenfalls auf dem Blech verteilen; alles würzen und Öl darüber geben; im auf 180 vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen und genießen …

Werbung

Schneller Rohkostsalat mit Brokkoli

Diesen Salat kennt wohl jeder, der schon mal bei einem Thermomix-Abend war … ja, ich hab mir das Ding tatsächlich auch schon mal angesehen, schon ein paar Jahre her, aber in meiner Küche keinen Bedarf dafür gesehen. Einen kleinen Multizerkleinerer habe ich aber, der kommt meistens für Nüsse zum Einsatz. Bei diesem schnellen Rohkostsalat durfte er aber auch mal ran und hat mir ruck-zuck mein Abendessen zubereitet …

Zutaten für 2 Portionen:

  • ca. 200g frischer Brokkoli
  • 1 gelbe oder rote Paprika
  • 1 Apfel
  • 4 EL Essig
  • 3 EL Öl, bei mir Walnussöl
  • gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • nach Geschmack Kürbis- oder Sonnenblumenkerne

Brokkoli, Paprika und Apfel putzen und in groben Stücke in einen Multizerkleinerer geben; alles in kleine Stückchen mixen (aber nicht zu Matsch!) und in eine Schüssel geben; Essig, Öl, gehackte Petersilie sowie Gewürze zugeben, alles gut vermischen und etwas durchziehen lassen; mit Kernen bestreut genießen …

Leichter Hüttenkäsesalat

Hier habe ich ein Rezept für einen erfrischenden Salat mit körnigem Frischkäse, eine leckere und leichte, dabei aber vitaminreiche Mahlzeit …

Zutaten pro Portion:

  • 200g Hüttenkäse / körniger Frischkäse
  • 1 knackiger Apfel
  • 2 feste Tomaten oder eine kleine Paprika
  • 2 EL gehackter Schnittlauch
  • 1 EL Apfel- oder Himbeeressig
  • Salz, Pfeffer

Apfel und Gemüse putzen und in Stückchen schneiden; bei den Tomaten mit „wabbeligem“/flüssigem Innenleben dieses rausschneiden; mit dem Hüttenkäse in eine Schüssel geben; Schnittlauch, Essig und Gewürze zugeben und alles gut vermischen; auf Blattsalat oder mit etwas Brot anrichten und genießen …

Tipp: der Hüttenkäsesalat kann auch schon am Abend für den nächsten Tag vorbereitet werden, ideal als Pausenmahlzeit bei der Arbeit!

Leckeres Linsen-Chili

Heute habe ich ein schnelles, aber sehr leckeres Essen für euch. Das Linsen-Chili kann man einfach so wie es ist löffeln, es ist aber auch eine prima Füllung für alles, was Fleischesser normalerweise mit einer Hackfleischsoße füllen, zum Beispiel für Tortillas oder Enchiladas.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 Paprika, in Stückchen geschnitten
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 140g rote Linsen
  • 400ml stückige Tomaten
  • 400ml Wasser oder Brühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Cayennepfeffer oder gehackte Chili
  • 1 kleine Dose Kidneybohnen, abgetropft
  • 1 kleine Dose Mais, abgetropft
  • Öl zum Anbraten

Paprika in etwas Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und mitbraten; Tomatenmark zufügen und kurz angehen lassen; Linsen, stückige Tomaten und Brühe zugeben und würzen; 12-15 Minuten köcheln lassen bis die Linsen gar sind; Kidneybohnen und Mais unterheben und aufkochen lassen; alles noch mal abschmecken und als Füllung in einer Tortilla oder mit ein paar Chips genießen …