Apfelküchle

… wieder Mal eine einfache Süßspeise mit leckeren Äpfeln 🙂

20180330_095722

Zutaten für 2 Portionen:

  • 2 bis 3 Äpfel je nach Größe
  • 110g Mehl
  • 125ml (Hafer-)Milch
  • 20g (Birken-)Zucker
  • ½ TL Zimt
  • Prise Salz
  • Kokosöl zum Ausbacken

Die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und das Kerngehäuse kreisrund herausschneiden; das Mehl in eine Schüssel geben, die Ringe darin wälzen und beiseite legen; dann die anderen Zutaten zum Mehl in die Schüssel geben und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren; etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen; die mehlierten Apfelringe nach und nach von beiden Seiten in den Teig legen und dann bei mittlerer Hitze in der Pfanne ausbacken (ca. 4 Minuten auf jeder Seite) bis sie schön braun sind; nach Geschmack mit Zimt und Zucker oder etwas Honig genießen …

 

Advertisements

Pancakes – klein und dick :)

Pfannkuchen in der kleineren, dafür dickeren amerikanischen Variante – einfach gut!

20180304_091736

Zutaten für 2 Portionen (etwa 7 Pancakes):

  • 1 Ei (vegan: 2-3 EL Apfelmus)
  • 1 EL Zucker
  • 200ml Milch (vegan: Haferdrink)
  • 30ml Öl, z.B. Kokosöl
  • 250g Mehl (auch gut: zur Hälfte Vollkornmehl)
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • etwas Öl zum Ausbacken

Das Ei mit Zucker, Milch und Öl verquirlen, dann Mehl, Backpulver und Salz unterrühren; eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl erhitzen; je Pancake einen großen Esslöffel Teig in die Pfanne geben und vorsichtig zu einem (einigermaßen) runden Pancake streichen; von beiden Seiten goldbraun backen; mit Ahornsirup oder Beilage nach Wahl genießen …

Kaiserschmarrn

Mein letzter Blogbeitrag ist schon ein paar Tage her, es war ein Rezept für Weihnachtsplätzchen … nachdem ich also 2017 mit etwas Süßem aufgehört habe, fange ich jetzt auch mit etwas Süßem wieder an – her mit dem Kaiserschmarrn! 🙂

20171022_141018

Zutaten für eine Portion:

  • 20g Rosinen
  • 1 Ei
  • 2 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 15g Margarine
  • 110ml Milch
  • 50g Mehl
  • etwas Öl zum Ausbacken

Die Rosinen in etwas Wasser für mindestens 15 Minuten einweichen; das Ei mit 1 TL Zucker, Salz und Margarine schaumig schlagen, dann die Milch und das Mehl unterrühren; in eine heiße Pfanne mit etwas Öl gießen; die Rosinen ausdrücken und auf dem Teig verteilen; nach etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze den Teig in 4 Stücke teilen und wenden; nun von der anderen Seite etwa 3 Minuten goldbraun backen, dann in kleinere Stücke teilen; den 2. TL  Zucker auf den Kaiserschmarrn streuen und karamelisieren lassen; einfach mit Puderzucker, Apfelmus oder etwas Obst genießen …

Knusprige Kokos-Nuss-Waffeln

Bei mir darf es zum Frühstück ja gerne direkt mal süss losgehen, zum Beispiel mit diesen Waffeln. Sie schmecken herrlich nussig und fein nach Kokos. Dank Xylit statt Zucker, gesundem Kokosöl sowie nährreichem Dinkel und Nüssen ist es durchaus eine sättigende Mahlzeit, die kombiniert mit etwas Obst für einen guten Start in den Tag sorgt.

20170106_111253

Zutaten für etwa 5 Waffeln:

  • 2 Eier
  • 50g Xylit oder Zucker
  • etwas Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 20g Kokosöl, weich
  • 90g Dinkelmehl Typ 630
  • 50g Kokosflocken
  • 50g gemahlene Mandeln/Nüsse
  • 125ml Milch

Zunächst Eier mit Zucker und Salz schaumig schlagen, dann das weiche Kokosöl unterrühren; nun die weiteren Zutaten unterheben; im heißen Waffeleisen nacheinander zu Waffeln ausbacken; mit Puderzucker oder zum Frühstück mit Honig und Marmelade genießen …