Knusprige Vollkorn-Roggen-Bagels

Dieses Rezept für Bagels hat mich vor einem guten Jahr total überzeugt! Seitdem habe ich diese Bagels noch ein paar Mal gebacken, nun war’s aber mal Zeit für eine neue Variante. Heute habe ich Dinkelvollkorn- und Roggenmehl verwendet, wegen dieser Mehle die Wasser- sowie die Hefemenge leicht erhöht und die Bagels mit einer Kernmischung bestreut. Damit die Kerne nicht verbrennen, ist die Backtemperatur etwas niedriger als im ursprünglichen Rezept. Nach einer halben Stunde kommen herrlich knusprige Bagels aus dem Ofen, einfach lecker …

20170305_102319

Zutaten für 5 Bagels:

  • 225 g Dinkelvollkornmehl
  • 75g Roggenmehl
  • 165 ml Wasser, lauwarm
  • 16 g frische Hefe oder 5-6g Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 20 g Butter, geschmolzen
  • 1 Ei (2/3 für den Teig, 1/3 zum Bestreichen)
  • 1 TL Salz
  • Kümmel oder Brotgewürz nach Geschmack
  • Kerne zum Bestreuen
  • etwas Öl
  • etwas Milch
  • Salz für’s Salzwasser

Mehl, Wasser, Hefe, Zucker, Butter, 2/3 vom Ei, Salz und weitere Gewürze nach Geschmack zu einem geschmeidigen Teig verkneten; mit etwas Öl bestreichen und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen; dann den Teig 20170305_093213auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 5 Portionen teilen und zu Kugeln formen, nochmals 10 Minuten gehen lassen; währenddessen Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Ofen auf 180 Grad vorheizen;

mit dem bemehlten Stiel eines Kochlöffels ein Loch in die Teiglinge drücken, mit den Fingern etwas weiten und rund formen; die Bagels nach und nach mithilfe einer Schöpfkelle für jeweils 30 Sekunden in das siedende Salzwasser geben, kurz abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen; das restliche Ei mit etwas Milch verquirlen, die Bagels damit einstreichen und mit Kernen bestreuen; für 30 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen

Werbeanzeigen

Vollkornbrot mit Möhren

Dieses Rezept ist für einen einfachen Brotteig mit Hefe. Er ist schnell gemacht und enthält mit Vollkornmehl, Leinsamen und Flocken viele gesunde Zutaten. Durch die Möhren bleibt das Brot lange saftig. Eines meiner Lieblingsbrote …

20160821_094558

Zutaten für ein Kastenbrot:

  • 450g Dinkelvollkornmehl
  • 100g Möhre, geraspelt
  • 50g Leinsamen, geschrotet
  • 50g Sesam, angeröstet
  • 50g Haferflocken
  • 330ml Wasser, lauwarm
  • 2 EL Walnussöl
  • 20g frische Hefe
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Senfkörner
  • 1 EL Kümmel, ganz
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • 1 TL Salz

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten, bei Bedarf mit den Händen nachkneten; den Teig zugedeckt etwa eine Stunde gehen lassen; den Ofen auf 230 Grad vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen -> Tipp gegen widerspenstiges Backpapier: Bogen unter fließendem Wasser zusammenknüllen, ausdrücken und die Form damit auslegen; den Teig in die Form geben, mit einem scharfen Messer tief 20160821_100118einschneiden und mit etwas Wasser bestreichen; für 10 Minuten in den Ofen geben, dann auf 180 Grad zurückdrehen und weitere 40-45 Minuten fertig backen; vor dem Anschneiden mindestens 20 Minuten auskühlen lassen