Buttermilchcreme mit Gewürzananas

Ein leckeres Dessert, nicht nur an Weihnachten …

20181224_150357

Zutaten für 7-8 Portionen:

  • 500ml Buttermilch
  • 300ml Schlagsahne
  • 170g Puderzucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 6 Blatt Gelatine

Gelatine in kaltem Wasser einweichen; Sahne steif schlagen;  Puderzucker mit Zitronensaft und etwas Buttermilch verrühren, dann die restliche Buttermilch unterrühren; Gelatine vorsichtig auf dem Herd erhitzen bis sie flüssig ist; unter Rühren zum Buttermilch-Gemisch geben; etwa 10 Minuten anziehen lassen, dann Sahne unterheben; in Gläser verteilen und kalt stellen

  • 2 Ananas
  • Saft von 2 Orangen, etwas Schalenabrieb
  • 4 EL Honig oder Kokosblütensirup
  • 4 EL Grand Marnier
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlender Kardamom
  • 2-3 Sternanis
  • 1 Prise Salz

Die Ananas in mundgerechte Stücke schneiden; alle Zutaten außer der Ananas in einem Topf zum kochen bringen; 2 Minuten leicht köcheln lassen, dann die Ananas hineingeben und 5 Minuten weiter köcheln lassen; abkühlen lassen; auf der Buttermilchcreme verteilen und kalt stellen oder direkt genießen …

Werbeanzeigen

Knusprige Zimtecken

Zutaten:

  • 250g Mehl
  • 200g Butter (auf Zimmertemperatur)
  • 1 Ei
  • 70g Zucker
  • 2 EL Schmand
  • 40g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

20181203_200609

Die ersten 5 Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und kühl stellen für mindestens 45 Minuten; mit etwas Mehl ausrollen und Formen ausstechen; auf mit Backpapier belegte Bleche legen; die 40g Butter schmelzen und die Plätzchen damit bestreichen; Zucker und Zimt mischen und die Plätzchen mit der Mischung bestreuen; im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen ca. 10-12 Minuten hellbraun backen; auskühlen lassen und genießen

Knusprige Zimtringe

Auf dem Plätzchenteller muss es bei mir immer mindestens eine Sorte mit ordentlich Zimt geben – da sind diese zimtig-zucker-süßen Ringe genau das Richtige …

20171201_140149

Zutaten für etwa 40 Ringe:

  • 150g Butter (auf Zimmertemperatur)
  • 1 Eigelb
  • 70g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 160g Mehl
  • 80g gemahlene Mandeln
  • etwas Zitronenschalenabrieb
  • zum Wälzen nach dem Backen: etwa 150g Zucker und 3 TL Zimt

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten; in Folie eingewickelt eine Stunde in den Kühlschrank legen; den Ofen auf 175 Grad vorheizen; jeweils eine kleine Portion Teig lang rollen und zu einem Ring zusammenlegen; mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für ca. 13 Minuten backen; derweil Zucker mit Zimt mischen; die leicht braunen Ringe noch heiß in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen und vollständig abkühlen lassen; in einer Blechdose aufbewahren

Mehr Plätzchenrezepte gibt’s hier.

Knusprige Zimtschnecken-Plätzchen

Hier habe ich ein ganz wunderbares Rezept für Zimtschnecken, das ich beim Blog Knusperstübchen gefunden habe. Sie werden schön knusprig und schmecken herrlich zimtig und buttrig.

20161128_150814.jpg

Zutaten für etwa 40 Zimtschnecken:

  • 250g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 50g Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 180g Butter auf Zimmertemperatur
  • 180g Frischkäse
  • 5 EL weiche Butter
  • 2 EL Zimt
  • 120g brauner Zucker
  • 50g gemahlene Mandeln

Die ersten Zutaten zu einem Teig verkneten; in Folie eingewickelt mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen; den Teig in 2 Teile teilen und jeweils zu einem Rechteck ausrollen; Zimt, braunen Zucker und Mandeln miteinander vermischen; auf jedes Teigrechteck 2 EL Butter verstreichen und dann mit der Zimt-Mischung bestreuen; 1 EL Butter und etwas Zimt-Mischung zurückhalten; die Teige der Länge nach einrollen, etwas andrücken und in Folie eingewickelt für eine weitere Stunde in den Kühlschrank legen; dann die Rollen mit der restlichen Butter bestreichen und mit der restlichen Zimt-Mischung bestreuen; in etwa 5mm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen; im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen etwa 10 Minuten backen; nach dem Auskühlen in einer Plätzchendose aufbewahren …