Schnelles Brot „Caprese“

Zutaten für 2 Brote:

  • 2 Scheiben Brot
  • 2 TL Pesto (verde oder rosso)
  • 4-5 Cocktailtomaten
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Salz, Pfeffer
  • frischer Basilikum zum Bestreuen

20200714_091253

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen; das Brot für ein paar Minuten im Ofen anbacken, damit die Oberfläche kross wird; derweil die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden; jede Brotscheibe dann mit einem Teelöffel Pesto dünn bestreichen und mit Tomaten und Mozzarella belegen; für ca. 10 Minuten backen; mit Basilikum bestreut genießen …

Paprika-Risotto

Zutaten für 2 Portionen:

  • 150g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 3 Spitzpaprika
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 25g kalte Butter
  • 50g geriebener Parmesan
  • Pfeffer, Pimentón de la vera
  • frisches Basilikum, Petersilie
  • Öl zum Anbraten

20200615_183653

Zwiebel und Paprika klein schneiden; in etwas Öl anbraten; das Tomatenmark und den Reis kurz mit angehen lassen, dann mit einer Kelle heißer Gemüsebrühe ablöschen; immer wieder rühren und alle 6-7 Minuten eine Kelle Gemüsebrühe zugeben bis der Reis gar ist (nach ca. 25 Minuten); Butter und Käse unterheben und mit Pfeffer und Pimentón de la vera abschmecken; mit reichlich Kräutern bestreut genießen …

Pasta al finocchio – Fenchel-Nudeln

Dieses Rezept kommt mit sehr wenigen Zutaten aus, ergibt aber ein herrlich leckeres Gericht …

20200605_192157

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200g Nudeln
  • 300g Fenchel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Parmesan

Den Fenchel in feine Streifen schneiden, das Grün für später beiseite legen; in Olivenöl bei mittlerer Hitze in insgesamt 15 Minuten gar braten; nach etwa 10 Minuten den fein geschnittenen Knoblauch zugeben, salzen und pfeffern; die Nudeln nach Packungsanweisung kochen; Nudeln unter den Fenchel heben; das fein gehackte Grün und geriebenen Parmesan darüber streuen, eventuell noch etwas Olivenöl darüber gießen und dann genießen …

Fregola Sarda – sardische Pasta

Ein kulinarisches Mitbringsel aus dem letztjährigen Urlaub auf Sardinien hat mir das Wochenende versüßt: Fregola Sarda sind kleine geröstete Pasta-Kugeln aus Hartweizengrieß. Ich habe sie in Tomatensoße gekocht, man kann sie aber auch ähnlich wie Risotto zubereiten.

20200530_201837

Zutaten für 2 Portionen als Beilage:

  • 100g Fregola Sarda
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400g stückige Tomaten
  • 400ml Brühe/Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • frisches Basilikum oder Petersilie
  • Parmesan, frisch gerieben
  • etwas Öl zum Braten

Zwiebel und Knoblauch fein hacken; in etwas Öl in einem beschichteten Topf anbraten; Fregola Sarda zugeben und mitbraten; mit Tomatenstücken und Wasser ablöschen und im Topf mit halb aufgelegtem Deckel 15-20 Minuten al dente kochen, dabei immer wieder umrühren; mit gehackten Kräutern und geriebenem Parmesan bestreut zu Pfannengemüse genießen